Gelungener Auftakt für den upCAT#5

Diese Woche starteten sechs Teams in die Kick-Off Week des KIT-Accelerator-Programms upCAT. Das zwölfwöchige Intensivprogramm geht damit bereits in die fünfte Runde. Die Teams werden in dieser Zeit auf ihrem Weg zum validen Geschäftsmodell unterstützt und dabei von Coaches und Mentoren begleitet und gefördert. Trainings, Practice-Sessions, Experten-Vorträge aus Industrie und Wirtschaft sowie intensiver Austausch mit anderen Gründern sind feste Bestandteile des upCAT.

Vortrag Prof. Dr. Orestis Terzidis

Prof. Dr. Orestis Terzidis

Weiterlesen

KIT-Spin-off ArtiMinds Robotics nimmt Kurs auf die USA

Für die ArtiMinds Robotics GmbH geht es Anfang 2017 für drei Monate nach New York. Das Spin-off des KIT wurde für den German Accelerator ausgewählt – ein Programm, das Gründern den Eintritt in den amerikanischen Markt erleichtern soll.

Das Team der ArtiMinds Robotics GmbH

Das Team der ArtiMinds Robotics GmbH

Weiterlesen

KIT-Spin-off R3DT für Vorreiterrolle in der digitalen Transformation ausgezeichnet

Von rechts: Gründer und Geschäftsführer Andreas Rüdenauer, Laudator Bernd Kuhlenkötter und Juror Achim Gauß

Von rechts: Gründer und Geschäftsführer Andreas Rüdenauer, Laudator Bernd Kuhlenkötter und Juror Achim Gauß

Die Rüdenauer 3D Technology GmbH (R3DT) hat auf der Motek-Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung, die vom 10. bis 13.10.2016 in Stuttgart stattfand, einen handling award in der Kategorie Handhabung und Montage erhalten. Ausgezeichnet wurde das Virtual-Reality-System Cross Connected® HoloDeck, mit dem Produktionsunternehmen ihre Prozesse erheblich beschleunigen, ganzheitlich optimieren und umfassend vernetzen können – unter realistisch simulierter Einbindung von Entwicklungspartnern und über mehrere Standorte hinweg.

Cross Connected® HoloDeck ermöglicht in der virtuellen Welt „ein modernes hochentwickeltes digitales Abbild der Zukunft und nimmt damit eine Vorreiterrolle in der digitalen Transformation ein”, so die Begründung der Jury für die Auszeichnung. Für Juror Achim Gauß, Geschäftsführer der Zimmer Group in Rheinau, macht das „Zehntel der bisherigen Kosten das System so interessant und damit auch für einfache Projekte anwendbar: Wir sehen einen guten Schritt in eine moderne Arbeitsweise”.

Weiterlesen

CyberChampions Award 2016:
Vier KIT-Teams unter den Preisträgern

Rund 250 Gäste feierten am 20. September die CyberChampions 2016. Rüdenauer 3D, emmtrix Technologies, PACE, Campusjäger und vasQlab wurden von unserem Netzwerkpartner CyberForum e.V. als aussichtsreichste Gründerteams der Region Karlsruhe ausgezeichnet. Die Verleihung der Awards fand in diesem Jahr als Partnerveranstaltung im Rahmen des CODE_n Festivals statt. Vergeben wird der CyberChampions Award jährlich in den Kategorien Best Concept, Newcomer sowie der init Innovationspreis.

ruedenauer-video

Das Team von Rüdenauer 3D wurde in der Kategorie Best Concept ausgezeichnet.

Weiterlesen

Neue Arbeitsräume für Start-ups: PionierGarage eröffnet studentischen Inkubator in Karlsruhe

„Ein Ort, an dem junge Gründer und Studierende auf dem Weg zum eigenem Unternehmen günstige Arbeitsplätze und die passende Infrastruktur finden, um richtig durchzustarten“, so beschreibt Andreas Fischer den ersten studentischen Inkubator Deutschlands mit dem Namen „Launchpad“. Andreas Fischer ist Mitglied der KIT-Hochschulgruppe PionierGarage und war für die Planung des Launchpads mitverantwortlich. Ein „Launchpad“ bezeichnet den Startplatz einer Rakete. Auch der PionierGarage geht es darum, Projekte in frühen Gründungsphasen mit der nötigen Startenergie zu versorgen.

Eröffnung Launchpad

Andreas Fischer bei der Eröffnung des Launchpads

Weiterlesen

1 2 3 4 5 12