Home » Gründer des Monats » Gründer des Monats September: Glassomer GmbH

Gründer des Monats September: Glassomer GmbH

Logo

Die Glassomer GmbH ist ein Start-up-Unternehmen, das für Präzisionsbauteile aus Glas, vom Mikrofluidik-Chip bis hin zur Linse, herstellt. Die Technologie wurde in einer Arbeitsgruppe am KIT entwickelt und hat sofort zu Interesse aus verschiedenen Industrie-Bereichen geführt. Da es sich dabei um eine neue Herstellungsmethode für Glasteile handelt, ist die Technologie vielseitig einsetzbar, theoretisch für jeden anwendbar, der Glasteile herstellen möchte.

Wir haben die Gründer im Interview zu der Idee, der Gründungszeit und den Zukunftsaussichten befragt.

Teambild_Glassomer

Wofür steht Ihr Unternehmen?
Die Glassomer GmbH steht für Präzisionsbauteile aus Glas, vom Mikrofluidik-Chip bis hin zur Linse.

Wo und wie kam Ihnen die zündende Idee zur Gründung?
Die Technologie wurde in unserer Arbeitsgruppe am KIT entwickelt und hat sofort für Interesse aus den verschiedensten Industrie-Bereichen geführt. Da wir sozusagen eine neue Herstellungsmethode für Glasteile entwickelt haben, ist unsere Technologie vielseitig einsetzbar, theoretisch für jeden, der Glasteile herstellen möchte. Es kamen immer wieder Anfragen aus der Industrie „könnt ihr das herstellen?“ – da wurde unser Ehrgeiz geweckt aus unserer Technologie Produkte zu machen.

Wie hat sich Ihr Gründungsteam zusammengefunden?
Wir haben schon seit ein paar Jahren am KIT zusammen gearbeitet und schnell gemerkt, dass bei uns die richtige Menge an Kreativität und Fachwissen zusammenkommt, um neue Ideen zu entwickeln. Der nötige Ehrgeiz ist auch vorhanden, da lag es nahe, dass wir das bündeln und eine Grundlage legen, um weiterhin an den Themen arbeiten zu können, die uns wichtig und industriell interessant sind.

Worin sehen Sie die Vorteile, Ihr eigener Chef zu sein?
Wir treffen Entscheidungen gerne selbst, auch wenn das die Gefahr birgt, dass man im Nachhinein denkt „das hätte ich heute anders gemacht“. Wir mögen neue Herausforderungen und wir glauben an das Konzept der kleinen Unternehmen. Zwangsläufig hat keiner mehr so richtig den Überblick ab einer gewissen Unternehmensgröße. Forschung bleibt unser Steckenpferd, wir möchten uns und unsere Produkte kontinuierlich verbessern. Fertigung und Forschung unter einen Hut bringen und das Gesamtkonzept im Auge behalten, das geht nur in der eigenen Firma.

Welche Eigenschaft sollte man aus Ihrer Sicht als Gründer mitbringen?
Gesundes Selbstbewusstsein – weil man als selbstbewusster Mensch nicht bei jedem Fehler (und Fehler macht man unweigerlich) direkt aus der Bahn geworfen wird. Man lernt daraus und weiter geht’s.

Wo sehen Sie die Hürden auf dem Weg zum erfolgreichen Unternehmen? Wo haben Sie sich Unterstützung geholt?
Bürokratie macht einem oftmals das Leben schwer. Letztlich muss man ein gesundes Maß finden, alles nötige zu erledigen. Unterstützung hilft überall da, wo man sich selbst nicht so sicher fühlt, in rechtlichen Fragen und bei der Steuer zum Beispiel, solche Dinge sollte man möglichst weitergeben, damit man sich auf die Dinge konzentrieren kann, die man am besten kann. Coachings sind auch immer sinnvoll, und sei es nur, um andere, motivierte Leute zu treffen, die Visionen haben und für Ihre Sache brennen, das pusht.

Wie sind Sie in der Gründungsphase mit dem höheren Arbeitsaufwand umgegangen?
Wir haben das ganz gut aufgeteilt, solange man weiß, dass auf den anderen Verlass ist, klappt das gut, egal, wieviel zu tun ist. Miteinander darüber sprechen, sich auch mal ganz „unentspannt“ über den Arbeitsaufwand beschweren und unbedingt zwischendurch gegenseitig für den Einsatz loben!

Haben Sie Tipps für andere junge Unternehmensgründer?
Wenn die Gründungsidee gut ist, ist das die halbe Miete. Die richtigen Partner finden ist wichtig, sich nicht zu früh an die falschen Partner binden, auch wenn Geld winkt. Und sich nicht zu sehr von den „das klappt ja sowieso nicht“ Sprüchen beirren lassen – folge deinen Instinkten.

 

Unternehmen: Glassomer GmbH
Gründer: Bastian Rapp, Frederik Kotz, Dorothea Helmer
Gründung: 01/2018
Homepage: http://www.glassomer.com/
E-Mail-Kontakt: info@glassomer.com

Branche: Elektrotechnik, Feinmechanik & Optik

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>