Home » Allgemein » Hintergrund » Momente 2015 – Highlights der KIT-Gründerschmiede

Momente 2015 – Highlights der KIT-Gründerschmiede

Die Adventszeit läutet den Ausklang des Jahres ein – eine gute Zeit, um den Alltag etwas zu „entschleunigen“ und sich einen Rückblick auf das vergangene Jahr zu gönnen. Wir lassen die schönen, gemeinschaftlichen und lehrreichen Ereignisse aus 2015 noch einmal Revue passieren.

KITcrowd – Crowdfunding für Gründungen

KITcrowdStudierenden und wissenschaftlichen Mitarbeitern bietet das KIT im Rahmen der Gründerschmiede bereits unterschiedlichste Angebote zur Gründungsförderung, beispielsweise Beratung, Coaching und Seminare. Im März wurde die KIT-eigene Crowdfundingplattform KITcrowd gelauncht, um KIT-Gründern eine zusätzliche Finanzierungschance zu bieten. Seit dem Start der Plattform haben sich sechs Gründungsprojekte und Start-ups präsentiert. Drei von ihnen waren erfolgreich und konnten ihre Ideen weiter vorantreiben. Mehr zu KITcrowd

Anschub für KIT-Gründerteams beim upCAT

8 upCAT #3bZweimal im Jahr haben angehende Gründer die Chance, im KIT-eigenen Accelerator upCAT intensiv an ihrer Gründung zu arbeiten. Aus einer ersten Idee werden innerhalb von drei Monaten konkrete Geschäftsmodelle – unterstützt durch unternehmerisches Know-how, Coaches und Mentoren. Der Demo Day im März war ein voller Erfolg. Alle Teams konnten das Publikum aus Investorenkreisen und Newswerkpartnern begeistern und erhielten wertvolles Feedback zu ihren Businesscases. Am 07.12.2014 startet die nächste Runde von upCAT! Mehr zum Programm

Neues Netzwerk ‚Gründungspromotoren‘

2 PromotorennetzwerkBesonders für wissenschaftliche Gründungen sind Professoren und Professorinnen Schlüsselpersonen, um Impulse für die Gründung zu setzen und Freiräume zur Entfaltung zu schaffen. Auf Einladung des KIT-Präsidenten Prof. Dr.-Ing. Holger Hanselka war im April der Auftakt zum Netzwerk ‚Gründungspromotoren‘ beim ersten Promotorendinner der Gründerschmiede. Über den Abend verteilt berichteten vier Tandems aus jeweils einem Gründer und einem Promotor. Weiterlesen

Entrepreneurship Schools für Wissenschaftler

3 Spring SchoolUm Gründungen auf Basis technischer Innovationen zu fördern, veranstaltete die Gründerschmiede in diesem Jahr wieder die Spring School für gründungsinteressierte Wissenschaftler. Innerhalb weniger Tage lernen die Teilnehmer die Basics des Unternehmertums und der Geschäftsentwicklung im technologischen Umfeld. Die internationale EIT Digital Summer School widmete sich speziell Energiesystemen der Zukunft als potenzielle Geschäftsidee, beispielsweise neuartige Energiesysteme, E-Mobilität oder Speichersysteme.

Unternehmer hautnah

7 Entrepreneurship Event TeFakBei den regelmäßigen Entrepreneurship Talks war in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, von den Erfahrungen gestandener Unternehmer zu lernen. Einen Hauch von Silicon Valley war im Juni bei der Spezialausgabe der Talks auf dem Campus spürbar. Dr. Guido Appenzeller (CTSO bei VMware und Co-Founder von Big Switch Networks und Voltage Security) war zu Besuch am KIT. Ein weiterer Höhepunkt war der Talk von Prof. Götz W. Werner (dm-drogerie) beim Entrepreneurship Event in der Technologiefabrik. Alle Redner der Entrepreneurship Talks teilten ihre persönlichen ‚Lessons Learned‘ mit den Gästen. Weiterlesen

KIT Venture Fest 2015

5 Venture FestWas wäre die Gründerschmiede nur ohne die vielen ideenreichen und engagierten Gründer. Um den Teams und Ideen eine „Bühne“ zu bieten, luden wir Studierende, Wissenschaftler, Investoren sowie Netzwerkpartner zum Jahresevent der Gründerschmiede. Im Programm waren u.a. Seminare, eine Gründermesse und Netzwerktreffen. Ein besonderer Besuchermagnet waren die Gründerpitches sowie die Verleihung der Gründerpreise. Zum Rückblick

Ausgezeichnete Gründungsideen

Bildquelle: Franziska Krug / Deutscher Gründerpreis

Bildquelle: Franziska Krug / Deutscher Gründerpreis

Gründungswettbewerbe erfreuen sich immer größerer Beliebtheit – schließlich bringen sie den Gründern und Gründerinnen wertvolles Feedback zum eigenen Geschäftsmodell, ein Preisgeld als Finanzspritze und nicht zuletzt mediale Präsenz. Wir sind stolz auf die engagierten Gründerteams am KIT, die in diesem Jahr wieder zahlreiche renommierte Gründerpreise einheimsen konnten. RESTUBE erhielt beispielsweise den bedeutenden Deutschen Gründerpreis in der Rubrik ‚StartUp‘. Weiterlesen

Opel Innovation Day

9 Opel Innovation DayUnser diesjähriges KIT Venture Fest war Zünder für den Opel Innovation Day in Kooperation mit der KIT-Gründerschmiede. Mit einem gecharterten „Start-up-Bus“ ging es nach Rüsselsheim in die Opel Zentral. Im Rahmen einer Ausstellung und Pitches präsentierten sich acht KIT-Teams, mit ihren Demonstratoren und fertigen Produkten. In der Diskussion mit Entwicklungsmitarbeitern von Opel konnten die Teams wichtiges Feedback zu ihren Ideen sammeln und mögliche Kooperationen eruieren. Opel lobte die Qualität der KIT-Teams. Weiterlesen

Wir bedanken uns herzlich bei allen Gründungswilligen, Freunden sowie Unterstützern der KIT-Gründerschmiede für die erfolgreiche Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Unser Team wünscht fröhliche Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr – mit vielen zündenden Idee, fruchtbaren Kooperationen und weiteren Erfolgsmomenten!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>