Home » Tag of the Month » Tag of the Month: Elevator Pitch

Tag of the Month: Elevator Pitch

Wer den Schritt wagt, aus einer Geschäftsidee ein eigenes Unternehmen aufzubauen, ist oftmals auf Unterstützer und Fürsprecher angewiesen. Besonders bei der Kapitalsuche gilt es Investoren von der eigenen Idee und dem Geschäftsmodell zu überzeugen. Doch wie gewinnt man wichtige Kapitalgeber und Multiplikatoren für seine Idee?

Der wichtigste Schritt: Der potenzielle Investor muss von der Idee erfahren, die Gründer müssen ihm ihr Geschäftskonzept vorstellen. In kürzester Zeit sollte der Investor die Idee verstehen und das Marktpotenzial erkennen. Diese Präsentationssituation ist bekannt als „Elevator Pitch“: In max. zwei Minuten präsentieren die angehenden Unternehmer ihre Geschäftsidee, um sie dem potenziellen Kapitalgeber als Investmentcase schmackhaft zu machen. Entscheidend dabei ist der erste Eindruck, den der Unternehmer bei dem Investor hinterlässt. In diesem wichtigen Moment muss es dem Gründer gelingen, seine Geschäftsidee und sich selbst so gut wie möglich zu verkaufen und den Investor neugierig zu machen. Wenn man beim Elevator Pitch überzeugt, stehen die Chancen für eine Einladung zum Folgegespräch nicht schlecht. Im ausführlichen Gespräch kann man dann den umfassenden Businessplan vorzulegen und die Geschäftsidee detailliert besprechen. Ein gut vorbereiteter Pitch ist demzufolge die „Eintrittskarte“ zu wichtigen Kontakten und Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Der englische Begriff „Elevator Pitch“ wurde schon in den 80er Jahren in den USA geprägt, er lässt sich mit „Aufzugpräsentation“ übersetzen. Beschäftigte nutzten damals die Fahrt im Aufzug gemeinsam mit ihrem Vorgesetzen, um ihre innovativen Ideen zur Weiterentwicklung des Unternehmens vorzubringen. Diese kurze Zeit im Aufzug war nahezu die einzige Möglichkeit, um den schwer beschäftigten Vorgesetzten persönlich zu sprechen. Sein voller Terminkalender und laufende Projekte ließen einen festen Gesprächstermin kaum zu. Die maximal 30 Sekunden Fahrt wurden genutzt, um die Hürde zum Vorgesetzten zu überwinden und ihn von der Idee zu überzeugen.

Der Elevator Pitch ist heute eine gängige Methode im Gründungsumfeld. Ein gut vorbereiteter Pitch gehört fast schon zur „Grundausstattung“ einer Gründung. Denn auch bei vielen Veranstaltungen in der Gründerszene pitchen gleich mehrere Teams ihre Ideen.

Elevator Pitch_260x200Aktuell kannst du dir beim Elevator Pitch BW live anschauen, wie andere Gründer den Elevator Pitch meistern. Beim Regional Cup Karlsruhe am 18.11.2014 stellen sich zehn Gründerteams einer ausgewählten Jury, um sich für das Landesfinale im Sommer 2015 zu qualifizieren. Die Gewinner des Elevator Pitch BW können sich ein Preisgeld sichern und ihre Gründung weiter vorantreiben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>