Sicher im Risikoraum – Das KIT-Spin-off Opasca entwickelt Systeme zum Personenschutz für Spezialanwendungen

Linear Accelerator isolated on white background

Das Gebiet der sensorbasierten Umwelterfassung bietet ein breites und interessantes Spektrum an Anwendungsbereichen. Die OPASCA Systems GmbH, ein 2011 gegründetes technologieorientiertes Spin-off aus dem KIT, hat sich auf die Entwicklung intelligenter sensorbasierter Systeme und Lösungen in der Personen- und Objektdetektion spezialisiert. Schwerpunkt des Jungunternehmens ist der Personenschutz in sicherheitskritischen Anlagen, insbesondere in medizinischen High-Tech-Einrichtungen wie bei der Strahlentherapie, dem Röntgen, der Computertomographie (CT) und der Magnetresonanztomographie (MRT).

Weiterlesen