Israel – Pulsierendes Land und Start-up-Hochburg

Am 26. März 2017 machte sich eine mehr als 70-köpfige Delegation mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut auf, um in und um Tel Aviv und Jerusalem die Start-up-Kultur in Israel kennen zu lernen. Neben vielen Wirtschaftsvertretern aus Stuttgart, Karlsruhe und anderen Städten waren auch Vertreter aus der Wissenschaft und dem KIT vor Ort.

Vieles wurde schon über Israel geschrieben – eine der neuen Hochburgen für Start-ups und deren Entwicklung. Nicht zuletzt durch den jüngst publik gewordenen Kauf des Unternehmens Mobileye für knapp 15 Millarden Dollar durch Intel schaut die Welt auf das mit gerade mal 8,4 Millionen Einwohnern kleine Land, in dem jedes Jahr neue Start-ups aus dem Boden sprießen und sich nicht wenige anschicken, durch finanzielle Unterstützung ihrer Investoren den Weltmarkt zu erobern.

israel_artikel_700pxBREIT

Blick auf das Panorama Jerusalems

Was also macht Israel anders als andere Länder, was zeichnet die Start-up-Kultur aus?

Weiterlesen

upCAT #3 – Teams pitchen erfolgreich beim Demo Day

Mit Applaus ging am 10. März 2015 das Accelerator-Programm „upCAT“ der KIT-Gründerschmiede mit dem finalen Demo Day zu Ende. Nach zwölf Wochen intensiver Arbeit stellten die sechs teilnehmenden Teams ihr Geschäftsmodell einem Fachpublikum aus Business Angels, Venture Capitalists und Karlsruher Newswerkpartnern vor. Beim upCAT #3 waren sechs ganz unterschiedliche Teams dabei:

  • ChromX: Software zur Chromatographie-Modellierung für Prozessentwicklung und Robustheitsstudien für die biopharmazeutische Industrie
  • LehrWerk: Baukästen als Lehrmaterial für angehende Ingenieure und Techniker
  • Paralution: Software und Beratung zur beschleunigten Berechnung computergestützter Simulationen
  • Softtop: Wetterschutzverkleidung für Fahrräder und E- Bikes
  • Storrays: Technologie zur Herstellung von ultra-hochdichten Peptidarrays
  • tego energy: Energieversorgungsmodule für Energy Harvesting

Weiterlesen

Tag of the Month: Key Performance Indicators

Die Erfolgschancen einer Gründung sind anfangs oft noch nicht eindeutig absehbar. Das Gründerteam arbeitet hart am Unternehmensaufbau und zumindest ein subjektives Gefühl, ob sie mit ihrer Idee auf Erfolgskurs sind. Damit dieses Gefühl auch messbar wird, werden sogenannte „Key Performance Indikators“ (KPIs) eingesetzt. Doch was genau sind KPIs? Wie geben sie Aufschluss über die Fortschritte? Weiterlesen

Tag of the Month: Crowdfunding

Angehende Gründer, die sich überlegen, wie sie ihre Idee am besten realisieren können, stehen oftmals vor dem Problem der Finanzierung. Den finanziellen Aufwand für den Unternehmensaufbau oder erste Produkte können nur wenige durch Eigenkapital aufbringen. Crowdfunding hat sich deshalb als alternative Finanzierungsform für Gründungsprojekte etabliert. Doch wie genau funktioniert Crowdfunding? Weiterlesen

Erstes KIT Venture Fest 2014 ein voller Erfolg

Die Gründerszene traf sich am 01.07.2014 zum ersten KIT Venture Fest der KIT-Gründerschmiede. Ein vielfältiges Rahmenprogramm rund um das Thema Unternehmensgründung wurde geboten: von Venture Events über Seminare, Workshops und Diskussionen bis hin zu Beratung und Networking. Über 600 Gäste nutzten die “Gründerkonferenz” am KIT – Gründungsinteressierte Studierende und wissenschaftliche Beschäftigte konnten sich direkt mit Gründern, Investoren, Förderern sowie Netzwerkpartnern austauschen. Weiterlesen