Gründer des Monats September: otego

otego_rgbGerade ein Jahr liegt die Gründung des Karlsruher Start-ups otego zurück und schon wächst es aus den Kinderschuhen heraus. Die Kundenaufträge nehmen zu und auch das Team um die vier Gründer wächst. 15 Studierende unterstützen derzeit otego, der Umzug in die Technologiefabrik steht bevor und die ersten Stellenausschreibungen sind rausgeschickt. Chemiker, Elektrotechniker und Maschinenbauer werden aktuell gesucht, um die Weiterentwicklung zur Serie und die Markteinführung mit auf den Weg zu bringen. Wir haben die Gründer im Interview zu der Idee, der Gründungszeit und den Zukunftsaussichten befragt.

otego_teambild

Weiterlesen

Am EnTechnon den Grundstein gelegt: Neues Verbraucherportal home&smart geht an den Start

Mitte Januar ging das herstellerunabhängige Portal home&smart online. Das Portal bietet Verbrauchern fundierte und herstellerübergreifende Informationen rund um smarte Produkte und Lösungen für das eigene Heim: Ob die intelligente Heizungssteuerung, das smarte Türschloss oder die mitdenkende Waschmaschine. Gefördert wird das Karlsruher Start-up unter anderem von der KIC InnoEnergy Germany GmbH.

Weiterlesen

Gründer des Monats November: AAA GeoTech Systems UG

geotech-logo_white_229x71Geoinformationssysteme (GIS) und Geodatenerfassung werden mittlerweile in immer mehr Bereichen eingesetzt. Der Bedarf an qualitativ hochwertigen Geodatenerfassungswerkzeugen ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Um der Komplexität klassischer GIS entgegenzuwirken, ohne dabei auf eine Vielzahl von Funktionen verzichten zu müssen, entwickelten die Gründer des Start-ups GeoTech Systems eine eigene Erfassungssoftware. Wir haben die Gründer im Interview zu der Idee, der Gründungszeit und den Zukunftsaussichten befragt.

Die Gründer der AAA GeoTech Systems UG: Name, Name (v.l.n.r.)

Die Gründer der AAA GeoTech Systems UG

Weiterlesen

Stolpersteine bei der Gründung – Von Businessplänen, Investorengesprächen und der richtigen Work-Life-Balance

Eine rasante Berg- und Talfahrt liegt hinter Martin Deutsch. Er hat 2011 mit der Tut-All Software GmbH sein erstes Unternehmen gegründet: Ein kleines IT-Start-up, in dem er eine Tutorial- und Automatisierungssoftware auf Basis künstlicher Intelligenz entwickelte. Da kein Investor bereit war, den Gründer Deutsch mit ausreichend finanziellen Mitteln zu unterstützen, entschied er sich nach fünf Jahren, die Software als Open-Source-Lösung zu vertreiben. Beim Kaminabend am Center for Interdisciplinary Entrepreneurship (CIE) berichtete er von seinen Schwierigkeiten und teilte seine Erfahrungen mit den Teilnehmern. Wir haben für dich die sieben wichtigsten Tipps von Martin Deutsch zusammengefasst.

Martin Deutsch beim Kaminabend am CIE

Martin Deutsch beim Kaminabend am CIE

Weiterlesen

Gründer des Monats September: Keypoint Visual Management GmbH

KeyPoint_Logo_229x71Im Projektmanagement den Überblick behalten und den Verwaltungsaufwand möglichst gering halten – manchmal gar nicht so einfach. Genau hier setzt die Keypoint Visual Management GmbH an. Unsere Gründer des Monats September haben eine Projekt-Monitoring-Lösung entwickelt, die Transparenz ins Projektmanagement bringt und eine Vielzahl von Aufgaben vom Reporting bis zur Versionierung übernimmt. Wir haben einen der Gründer, Yannik Braun, im Interview zu der Idee, der Gründungszeit und den Zukunftsaussichten befragt.

Die Gründer von Keypoint:

Die Gründer von Keypoint: Constantin Hofmann, Jakob Diebold, Yannik Braun

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6