„From Invention to Innovation“ – Patente, Lizenzen und die Perspektive des Gründens

Am 16.03.2015 startete die erste von zwei Weiterbildungsveranstaltungen für professionelle Patentverwertung in diesem Jahr. Eingeladen waren KIT-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, die sich für den Schutz geistigen Eigentums und für Technologieverwertung interessieren. Unter dem Titel „From Invention to Innovation“ informierte das KIT-Innovationsmanagement in Zusammenarbeit mit dem Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt (FTU) über die wichtigsten Grundlagen und Services am KIT.

Die halbtägige Veranstaltung im Rahmen des Weiterbildungsprogramms WaTT (Wissensaufbau und Technologietransfer) stand ganz im Zeichen der Erfindung, die sich durch ihren Schutz – z.B. in Form von Patenten bis hin zur ihrer Kommerzialisierung – zur Innovation entwickeln kann. Innovationen können dabei in Form von Lizenzvereinbarungen ihren Weg in die Industrie finden (Technologietransfer) oder die Basis einer Ausgründung bilden. Der Technologietransfer in Form einer Ausgründung spielt am KIT eine immer größere Rolle. Deshalb konzentrierte sich auch dieses Mal wieder ein Teil des Vortrags auf die Angebote und Gründerservices am KIT. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten einen Einblick in die Welt der Start-ups und Spin-offs aus dem KIT. Beim anschließenden Get-together war genug Zeit, um die Themen gemeinsam mit den Teilnehmern noch einmal zu reflektieren. So konnte z.B. die Frage geklärt werden, ob die aus dem Institut entstandenen Spin-offs zum KIT gehören oder eigenständig sind.

Genauso half die Weiterbildung auch konkret zwei Gründungsinteressierten aus der Wissenschaft. Sie hatten ihre Gründungsidee bereits im KIT-eigenen Accelerator upCAT vorangetrieben und waren nun dankbar über das erweiterte Wissen aus dem Seminar zu den Themen Patente und Lizenzen. Somit steht der Ausgründung nichts mehr im Wege. Wir drücken den Gründungsprojekten die Daumen!

Die nächste Weiterbildung „From Invention to Innovation“ findet am 06.10.2015 statt. Merke dir jetzt schon den Termin vor oder melde dich direkt bei der FTU an. Das Seminar findest du unter dem FTU-Kürzel MB431 im Programm.

Innovation – Fluch oder Segen!?

Die Krise ist kaum vorbei und schon ruft das ganze Land nach Innovationen. In Zeiten der florierenden Informationstechnik, des Energiewandels und der Frage nach unserer zukünftigen Mobilität können wir mit Sicherheit nicht darauf verzichten. Nur sind Innovationen wirklich das Allheilmittel unserer Probleme und sollte man auf Biegen und Brechen innovativ sein, um Erfolg zu ernten? Weiterlesen

STEP NY – Programm für IKT-Start-ups aus Deutschland

Die German American Chamber of Commerce New York (GACC NY) führt vom 01. bis 06. 03. 2015 erneut ihr erfolgreiches “Startup and Entrepreneur Program” (STEP NYC) durch. 

Das 5-tägige Reiseprogramm nach New York City richtet sich an IKT-Start-ups aus ganz Deutschland. Ziel von STEP NYC ist, deutschen Start-ups bei der Internationalisierung die Tür zum US-Markt zu öffnen. Auf der Reise werden unter anderem folgende Programmpunkte angeboten:

  • Pitches vor amerikanischen VC-Investoren und Angel Investoren, um im Idealfall Kapital einzuwerben
  • Vernetzung mit passgenauen potenziellen Kunden auf dem US-Markt durch das große Firmennetzwerk der GACC New York
  • Theoretische Grundlagen zum US-Markteintritt mittels intensiver Expertenworkshops
  • Rechtliche &  interkulturelle Fragestellungen, Firmengründung, Pitch- und Verkaufstraining

Diese Voraussetzungen solltest du für eine Teilnahme am STEP NYC erfüllen:

  • Konkrete Geschäftsidee
  • Skalierbares Geschäftsmodell
  • Erkennbare internationale Ausrichtung (Mittelfristiges Interesse am US-Markteintritt)
  • Bereits erfolgreiche Kundengewinnung in Deutschland und Behauptung am deutschen Markt
  • Bereits erfolgreiche Investorengewinnung in Deutschland

 Die Kosten für STEP NYC betragen EUR 3.000.- pro PersonDie Flug- und Unterkunftskosten sind durch die Teilnehmer selbst zu entrichten.

 Die Reise ist für bis zu 15 teilnehmende Start-ups ausgelegt. Aktuell sind noch einige Plätze frei. Bewirb dich bis 23.01.2015 und erkunde den amerikanischen Markt!

Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen erhältst du bei STEP NYC.

Tag of the Month: Business Angel

Unser Partner CyberForum e.V. veranstaltet heute gemeinsam mit uns den Business Angel Day in Karlsruhe, auf dem sich Business Angels und kapitalsuchende Gründer begegnen und Kontakte knüpfen. Doch was sind Business Angels überhaupt und welchen Mehrwert können sie Gründerteams bieten?

Weiterlesen

Sechs Teams starten beim KIT-Accelerator upCAT#3

Tachometer_Contentbreite

Diese Woche begann die dritte Runde des KIT-eigenen Accelerator-Programms upCAT (Startup Catalyst) mit insgesamt sechs Teams. Die teilnehmenden Teams treten mit den unterschiedlichsten Ideen beim Accelerator an: Die Themen reichen u.a. von Energie über Bildung bis hin zu Biotechnologie und Outdoorprodukten. Wir freuen uns, dass es so vielfältige Ideen in den dritten Programmdurchlauf geschafft haben. Am 17.11.2014 fiel der Startschuss von upCAT bei der Kick-off Week. Neben der Einführung in das Programm lernten sich die Teams, Organisatoren und Mentoren untereinander kennen.

Weiterlesen

1 2 3 4